Das deutsche Auge, Katalog
Die in Zusammenarbeit mit den Deichtorhallen vom Arbeitskreis Photographie Hamburg erstellte Retrospektive “Das deutsche Auge” ist der Versuch eines ersten Résumés des deutschen Fotojournalismus von der Weimarer Republik bis heute. Anhand der Arbeiten von 34 Fotografen werden unterschiedlichste Konzeptionen dieses fotografischen Genres vorgestellt. Die Ausstellung versteht sich auch als Denkanstoß zur Beantwortung der Frage, ob, und inwiefern eine zuweilen heterogene kulturelle Identität eine bestimmte “Sicht auf die Dinge” prägt.
Schirmer/Mosel 1996

  • Impressum
  • Datenschutzerklärung